Bergheim Zanser Alm AVS

  • Umbau und Sanierung
  • Aufraggeber: Alpenverein Südtirol
  • Ort: Zans | Villnöss
  • Jahr: 2007

Das nach aufwändig durchgeführten Umbauarbeiten neu renovierte Bergheim auf der Zanser Alm/Villnöss inmitten des herrlichen Naturparks Puez/Geisler ist lebendiger Treffpunkt bergbegeisterter Jugendlicher und Erwachsener.

Ziel dieser Renovierung, war es, sich selbst zurückzunehmen und den architektonischen Eingriff in dieser einmaligen Naturlandschaft so gering wie möglich zu halten.
Die bestehende Natursteinfassade wurde größtenteils belassen. Lediglich im Zentrum gibt es einen Einschnitt aus Wärme- und Sonnenschutzglas im Süden und im Dach, um den Innenraum mit Licht zu durchfluten und den Ausblick auf die Villnösser Geisler frei zu geben.

Um diesen Effekt des großzügigen Wohnens noch zu betonen, wurden Erd- und Obergeschoss über eine Galerie verbunden und ein zusätzlicher offener Aufenthaltsbereich im Dachgeschoss geschaffen.

Wichtig war auch die Partizipation der begeisterten Jugendlichen und verantwortlichen der Alpenvereinsjugend Südtirol bei der Planung und nachher vor allem auch in der Bauphase bei verschiedensten Arbeiten. Bestehende Innenwände wurden gemeinsam abgebrochen, alles neu geweißelt, der Ofen gestaltet sowie Malereien für die Akustikpaneele gemacht. Zwei der drei Motive für die "Akkustik-Bilder" im Aufenthaltsraum stammen vom Malwettbewerb, der vom AVS im "Jahr der Berge" 2002 zum Thema "Berge sind spitze" veranstaltet wurde.

Herzstück des Umbaus ist der gemauerte Holzofen, dessen Feuer von der Küche als auch vom Aufenthaltsraum aus für angenehme Atmosphäre sorgt und die Räume auch in kalten Wintermonaten beheizt. Der warme rote Grundton des Ofens wurde symbolisch mit farbigen Fußabdrücken vom Kleinkind bis hin zum Erwachsenen bedruckt als Sinnbild für gemeinsames Unterwegssein am Berg und im Leben überhaupt. Jung und Alt teilen ihre gemeinsame Freude am Berg.